challenge.

PR und Awareness für Natura Siberica.

Die Marke Natura Siberica gehört zu Pervoe Reshenie, dem russischen Marktführer und Pionier der Biokosmetik. Um in den widrigen Klimaverhältnissen Sibiriens zu überleben, bilden sibirische Kräuter und Pflanzen stark schützende Wirkstoffe mit außerordentlich antioxidativen Eigenschaften aus. Natura Siberica setzt die ungewöhnliche Kraft dieser Pflanzen gezielt zur umfassenden Schönheitspflege von Haut und Haar ein.

 

Für den Markteintritt von Natura Siberica in Deutschland haben wir Recherche betrieben, Zielgruppen analysiert und gemeinsam mit dem Kunden Instagram als Kommunikationsmedium für die erste Phase des Kommunikationsplans festgelegt. Instagram funktioniert zur schnellen Verbreitung und Steigerung der Bekanntheit der Marke und ist als Medium prädestiniert, die Haupt-Zielgruppe mit Bildern und Storytelling anzusprechen.

#Markteintritt #Markenentwicklung #CosmeticsBrand #Konsumgüterindustrie #SocialMediaStrategy #InstagramStrategy #EditorialPlan #InfluencerMarketing #CommunityManagement
campaign.

Wild wild berries.

Der Reichtum und die Vielfalt sibirischer Kräuter, Pflanzen und Beeren bilden gewissermaßen die DNA von Natura Siberica. Jedes Produkt enthält einzigartige Zutaten, die dazu beitragen, die jugendliche Schönheit von Haut und Haar zu bewahren. Diese Produktmerkmale und einzigartigen Geschichten und Bilder aus der Natur Sibiriens bilden die Basis für unsere Social Media Arbeit.

 

Seit Mitte September posten wir für Natura Siberica. Wir erstellen die Posts selber – mit eigenen Bildern oder mit Bildern direkt aus Sibirien. Wir übernehmen das komplette Community Management und arbeiten mit Influencern um die Marke bekannt zu machen.  

Corporate Social Media - einfach gemacht.

Gerne sprechen wir als Ihre Onlineagentur mit Ihnen über diese Themen:
1.
Unternehmensziel. Wollen Sie Ihre Bekanntheit oder den Verkauf ankurbeln? Definieren Sie ein klares Ziel für Ihren Social Media Auftritt.
2.
Zielgruppe und Personas. Sprechen Sie neue Kunden an oder aber Bewerber? Für die Auswahl des Kanals ist eine genaue Persona-Beschreibung unumgänglich. Je mehr Sie über die Zielgruppe wissen und besonders auf welchen Kanälen Sie sich aufhält, desto besser können Sie sie "targeten". 
3.
Definition des Social Media Kanals. Sie können beispielsweise eine jüngere Bewerberzielgruppe gut über Instagram ansprechen. Ihre Kunden finden Sie eventuell eher auf LinkedIn. Mit der Persona-Beschreibung wird es klar, für welchen Kanal Sie sich entscheiden sollten.
4.
Redaktionsplan. Ein gut durchdachter Redaktionsplan ist die beste Vorbereitung für Ihren Social Media Auftritt. Hier können wir Ihnen gerne unter die Arme greifen!
5.
Bildkonzept und Storyline. Der Content ist immer entscheidend. Da lohnt es, einige Stunden Arbeit zu investieren. Gute Bilder, klare Posts und ein roter Faden sind entscheidend für Ihren Erfolg im Netz.
6.
Posten. Verlinken. Hashtags. Empfehlen. Kommentieren. Seien Sie aktiv. Social Media lebt von Ihrem Engagement. Nur Mut – so viel kann man gar nicht falsch machen. Und Sie werden sehen - Social Media macht Spaß! 
Lust bekommen auf Social Media? Lassen Sie uns loslegen.  


Kommen Sie an Bord!